shocked

Was würden Sie tun, um ihre verschwundene Tochter wieder zu finden? Diese Frage steht im Zentrum des von Viennergy beauftragten und von AndelFilm produzierten Kurzfilms. Um an internationalen Festivals teilnehmen zu können, wurden keine Kosten und Mühen gescheut. Neben der Verwendung professioneller Kinokameras wurde in über 10 Drehtagen an zahlreichen exklusiven Locations, wie beispielsweise dem legendären Lokal Q [Kju], den weitläufigen Anlagen des Kollegiums Kalksburg oder den düsteren Kellersystemen von Dialog im Dunkeln an dem Projekt gearbeitet.

Während für den Score der bekannte österreichische Produzent Marko Zatler gewonnen werden konnte, wurde die finale 5.1 Tonmischung von unserem preisgekrönten spanischen Tonmeister durchgeführt. In Summe waren mehr als 50 Leute an dem Projekt beteiligt

Nähere Infos zum Projekt finden sie hier

Format: Kurzfilm, 25 min, 4K | Regie: Michael List | Kamera: Jonathan Andel | Ton: Marcus Klutz | Tonmischung: Daniel Mendoza | Schnitt: Christopher Herndler | VFX/Compositing: Aladin Steinzer | Aufnahmeleitung: Peter Alain Alcantara | Filmmusik: Marko Zatler | Herstellungsleiter: Michael List | Produzent: Jonathan Andel | Ausführender Produzent: Marcus Klutz, Clemens Limberg

Eine Produktion der AndelFilm List GmbH im Auftrag von Viennergy